AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese AGB richten sich nach den Empfehlungen der Verbände der Transportunternehmer und gelten für alle Geschäfte unter Firmen/Geschäftsleuten/Vollkaufleuten. Der Gerichtsstand ist 52349 Düren, Deutschland.

Im Palettentauschsystem mit entsprechenden Palettenkonten wird jeweils die aktuell gültige Fassung Vertragsbestandteil. Die Verjährung beträgt 1 Jahr beginnend mit dem Ende des aktuellen Kalenderjahres.
Anderslautende Geschäftsbedingungen von Auftraggeben werden nicht akzeptiert, sofern sie eine längere Verjährungsfrist beinhalten. Die Palettenkonten werden in regelmäßigen Abständen abgeglichen. Der Abgleich gilt als bestätigt, sofern nicht innerhalb einer Woche Widerspruch erhoben wird.
Für innereuropäische Lieferungen kann die deutsche Mehrwertsteuer nur erlassen werden, wenn eine europäische Umsatzsteuernummer vorliegt.
Sofern keine anderen Vereinbarungen getroffen und schriftlich bestätigt werden, sind Rechnung innerhalb 30 Tagen nach Lieferung ohne jeglichen Abzug zahlbar.

Für Geschäfte mit Privatpersonen gelten die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.
Rechnungsbetrag fällig bei Lieferung.

Alle Angebote sind freibleibend. Die Höhe von Maut- und Kraftstoff-Zuschlägen kann variieren. Die erteilten Preise verstehen sich netto. Die jeweils aktuell gültige deutsche Mehrwertsteuer wird aufgeschlagen.
Termine gelten nur als "fix" wenn dieses extra schriftlich bestätigt wird.

zur Startseite  

 

Conditions

All contracs will be done under german laws only. Tax free billing for companies with European tax number only. Payments has to be done within 30 days.
Contracs with pivate customers will be done under the country laws of the customer. Payments has to be done at delivery.

Offers can change, because gas or toll. 

back to