"rote Konzession"

Güterfernverkehrsgenehmigung (rote Konzession nach §10 GüKG-aF)

 

TIR-Verfahren

Transport International de Marchandises par la Route

Dieses Zollverfahren kann nur angewendet werden, wenn ganz bestimmte Voraussetzungen vorliegen:
 - Transport in zollverschlusssicher eingerichteten Fahrzeugen oder Behältern
 - Deckung der Zölle und Abgaben während der gesamten Beförderung durch eine international gültige Bürgschaft
 - Anerkenntnis der im Abgangsland durchgeführten Zollkontrollen durch alle Transit- und Transitländer
 

Das Zollverfahren mit Carnet TIR ist anwendbar, wenn Waren ohne Umladung über eine oder mehrere Grenzen in zollsicher eingerichteten Straßenfahrzeugen, Lastzügen oder Behältern befördert werden und die Beförderung auf einem Teil der Strecke zwischen Beginn und Ende des TIR-Transports im Straßenverkehr erfolgt

zur Startseite
zur vorherigen Seite