Wir über uns

Die Firma >Wolfgang Berger Transporte und Gerüstbau< ist ein Familienunternehmen mit Tradition.

Seit über 45 Jahren leitet der Seniorchef, Wolfgang Berger, alle Geschäfte. Doch bereits jetzt stehen die 2. und 3. Generation bereit, das Geschäft und die Familientradition fortzuführen.

1962 
legt der Firmengründer, Herr Wolfgang Berger, erfolgreich die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer Aachen ab und gründet die Firma Wolfgang Berger Transporte mit Sitz in Aachen.

Mit dem ersten Büssing Kipper-Lkw werden Sand und Kohle transportiert. Nach dem erfolgreichen Start wird ein zusätzlicher Anhänger angeschafft.
Schnell folgen weitere Fahrzeuge und Anhänger und man eröffnet die Niederlassung in Rommelskirchen.

1968 
wird ein neues 3000 qm großes Grundstück mit Büro, Wohnhaus und Halle in Rommelsheim-Nörvenich gekauft und der Firmensitz dorthin verlegt.
25 Jahre lang wird nun von hier aus die Firma geleitet und organisiert.

1969 
wird eine Gerüstbaufirma in Aachen aufgekauft und ergänzt das Dienstleistungsangebot.
Die Firma nennt sich von nun an Wolfgang Berger Transporte und Gerüstbau.
Es erfolgt eine Umstellung von Kipp- zu Planenfahrzeugen um das Angebot ausweiten zu können.

Der Regierungspräsident in Köln erteilte die erste rote Konzession. Später kommen noch vier rote und drei rosa Konzessionen hinzu.

Die Konzentration liegt anfangs auf Belgien-Frankreich-Transporte.
Nach Erteilung des Carnet TIR-Verfahrens wird das Geschäftsfeld auf Spanien und Portugal ausgeweitet.

1993
Nachdem das Unternehmen immer umfangreicher und erfolgreicher wird, reicht das vorhandene Grundstück nicht mehr aus und die Geschäftsleitung entschließt sich, das heutige 11.500 qm Grundstück im "Großen Tal" zu erwerben.
Ein Verwaltungsgebäude mit Werkstatthalle und Tankstelle wird errichtet.
So kann man sich endlich von den beengten Verhältnissen verabschieden und den Fuhrpark weiter ausbauen.
Die Voraussetzungen für weitere Expansion und Aufgaben sind geschaffen. 

zur Startseite